Startseite

Über mich

Praxis

Diagnosen

Therapien

Naturveda Ernährungsberatung

Nahrungsergänzungsmittel

Deltascan Therapie

BiloPS mit Deltascan

Colon-Hydro-Therapie

Phytotherapie

Homöopathie

Dorn-Therapie

Breuss-Massage

Schröpfkopfmassage

Vibrationsmassage

Vitalwellen-Therapie

Mikrostrom-Therapie

Frequenztherapie

Therapeutisches Taping

Skribben und Golgi-Therapie

Fußreflexzonen-Therapie

Schröpf-Therapie

Baunscheidtieren

Blutegel-Therapie

Basische Wickel mit Mikrostrom

Klangschalenmassage

Meridian-Energie-Technik

Bachblüten-Therapie

Reinkarnationstherapie

Reiki

Aurareinigung

geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Vorträge

Seminare

Gutscheine

Preise

Fotogalerie

Links

Kontakt

Impressum

Datenschutz

 

Definition:

Die Schwingungsplatte ist ein biodynamisches Energiesystem mit weicher, rechtsdrehender, dreidimensionaler Schwingung.


Rhythmik:

Das Leben ist Rhythmus. Es gibt den Atemrhythmus, den Herzfrequenzrhythmus, den Lymphrhythmus und z.B. auch den Zellrhythmus. Ist die Zelle gesund, dehnt sie sich aus und zieht sich danach wieder zusammen. Sie schwingt.


Die normale Zellfrequenz beträgt 7,83 Hertz. Eine Fehlregulation in der Zelle und somit eine Zellveränderung verhindert die Rhythmik. Mit der Schwingungsplatte wird die Eigenregulation wieder in Ordnung gebracht.


In der Zelle fließt auch ein Zellstrom von – 70 mA, ein elektrophysikalisches Prinzip, wo man bei Störungen im Zellstrombereich mit der Mikrostromtherapie vorgehen kann. (siehe unter Therapien - Mikrostromtherapie) Mit der Frequenztherapie jedoch wird die Zellfrequenz bzw. die Zellrhythmik verbessert.

Grundlegendes

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die Erde ist negativ geladen, die Ionosphäre um die Erde ist positiv geladen. Zwischen diesen 2 gegensätzlich geladenen Kugeln entsteht ein Spannungsfeld, welches sich entlädt. Von der Erdseite aus gesehen, entsteht das Feld durch Blitze (ca. 4000/ Tag). Blitze erzeugen elektromagnetische Wellen, die die ganze Erde umlaufen. Es kommt zu einer Welle, zur sog. Resonanzfrequenz der Erde, welche 7,83 Hertz beträgt.




Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Diese 7,83 Hertz Frequenz stimmt überein mit den menschlichen Hirnfrequenzen.

Diese können im Alpha-, Beta-, Delta – oder Tetabereich liegen, demnach zwischen 1 – 40 Hertz, welche mit dem EEG-Gerät vom Arzt gemessen werden können. Die Wohlfühlfrequenz beim Menschen liegt bei 7,83 Hertz und ist für ein normales Leben notwendig.


Delta-Wellen weisen eine niedrige Frequenz von 0,1 bis <3,5 Hz auf. Sie sind typisch für die meist traumlose Tiefschlafphase.

Als Theta-Welle wird ein Signal im Frequenzbereich zwischen 4 und <8 Hz bezeichnet. Sie treten vermehrt bei Schläfrigkeit auf. Im Wachzustand sind sie bei Kleinkindern physiologisch, bei Erwachsenen können sie auf eine Hirnfunktionsstörung oder eine Hirnläsion hinweisen.

Zwischen 8 und 12 Hz liegt der Alpha-Rhythmus vor. Man ist kreativ, lächelt, fühlt sich wohl, ist entspannt, kommt runter.

Als Beta-Welle wird ein Signal im Frequenzbereich zwischen >13 und 30 Hz. Man ist stark aufgeregt, ist nervös, hat Angst, je größer die Hertzzahl, desto suizidgefährdeter ist man.

Die Wohlfühlfrequenz beim Menschen liegt bei 7,83 Hertz und ist für ein normales Leben notwendig.


Frequenz-Therapie beim Menschen:

Der Mensch ist eine rechtsdrehende, nach oben gerichtete Spirale, siehe auch die DNA (Erbgut) des Menschen in der Zelle. Auch die Pflanzenwelt hat eine spiraldrehende Rechtsrotation. Viele Belastungen aber sind linksdrehend und nach unten gerichtet, wie Alkohol, Kaffee, Chemikalien, Medikamente u.s.w. Wenn wir nun diese vielen linksdrehenden Sachen in unseren Körper konsumieren, wird die natürliche Rechtsschwingung langsam aufgehoben, was nicht mehr der Normalität entspricht. Der Körper erkrankt. Mit der Schwingungsplatte bringen wir den Zellen im Körper seine Rechtsschwingung zurück und er kann gesunden. Ebenso wirkt sich die mit der Platte erzeugte Wohlfühlfrequenz von 7,83 Hertz positiv auf die Regeneration des Körpers aus.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Steht man auf der Platte, entsteht um den Körper eine Spirale mit einer ganz spezifischen Frequenz. Diese Spirale kann den Körper wieder sanft aufrichten und die Fehlhaltungen verbessern. Die rechtsdrehenden Schwingungen wirken sich positiv auf die Faszien, Muskeln und das Skelettsystem aus. Die Gelenke werden sanft bewegt, was die Gelenksspannung löst, den Gelenkspalt verändert, die Gelenkschmiere einfließen lässt und den Knorpel entlastet. Weiterhin wird der Knochenaufbau angeregt, die Beweglichkeit verbessert, die Elastizität im Gewebe verbessert, die Nerven entlastet, die Bänder gestärkt, die Faszien und Muskeln gelockert, die Bandscheiben wieder mit Flüssigkeit gefüllt und Blockaden im Energiesystem aufgelöst, wodurch auch Meridiane und Chakren ausgeglichen werden können.



Bei folgenden Erkrankungen kann der Einsatz der Frequenz-Schwingungsplatte sinnvoll sein:

Anwendungsbeispiele:

  • Entzündungs- und Schmerztherapien
  • Gelenk- und Wirbelsäulentherapie
  • Muskel- und Knochenheilung
  • schnellere Heilung von Verletzungen und Wunden
  • Anregung des Lymphsystems
  • Durchblutungsregulierung
  • Verdauungsprobleme
  • allgemeine Regulationsmedizin, Grundregulation
  • Regulation des Säure-Basen-Haushalts
  • Anregung von Organen und Drüsen
  • Kopfschmerzen, Depressionen, Schlaflosigkeit