Startseite

Über mich

Praxis

Diagnosen

Therapien

Naturveda Ernährungsberatung

Nahrungsergänzungsmittel

Deltascan Therapie

BiloPS mit Deltascan

Colon-Hydro-Therapie

Phytotherapie

Homöopathie

Dorn-Therapie

Breuss-Massage

Schröpfkopfmassage

Vibrationsmassage

Vitalwellen-Therapie

Mikrostrom-Therapie

Therapeutisches Taping

Skribben und Golgi-Therapie

Fußreflexzonen-Therapie

Schröpf-Therapie

Baunscheidtieren

Blutegel-Therapie

Basische Wickel mit Mikrostrom

Klangschalenmassage

Meridian-Energie-Technik

Bachblüten-Therapie

Reinkarnationstherapie

Reiki

Aurareinigung

geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Vorträge

Seminare

Gutscheine

Preise

Gästebuch

Fotogalerie

Links

Kontakt

Impressum

 


 

Kurzdefinition:

Die Vitalwellen-Therapie ist eine schmerzfreie Ultraschallwellentherapie. Mit einer Frequenz von 950000 Schwingungen pro Sekunde werden pflanzliche Wirkstoffgele mittels eines Schallkopfes in das betroffene Hautareal einmassiert und dabei tief ins Gewebe zum Schmerzgebiet eingeschleust. Die Kombination von Ultraschallwellen und Einbringen von Wirkstoffen zum Zielort ist das besondere an der Vitalwellentherapie.

Ausführliche Beschreibung:

Verhärtetes wieder in Schwingung bringen, Giftstoffe mobilisieren und abtransportieren und Wirkstoffe einschleusen – genau dieses Konzept setzt die Vital-Wellen-Therapie erfolgreich um. Sie bringt Energie und Schwingung in jede einzelne Zelle und das umliegende Gewebe. Wenn die Energie wieder fließt, schwindet der Schmerz. Die Vital-Wellen-Therapie beruht auf der synergistischen Wirkung spezifischer Ultraschallfrequenzen kombiniert mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Wirkstoffkombinationen aus der Pflanzenheilkunde, Homöopathie und orthomolekularen Medizin. Die Therapie hat keine bekannten Nebenwirkungen, die Behandlung ist sicher und völlig schmerzfrei. Sie kann sehr gut in der alternativen Medizin eingesetzt werden und bietet bei vielen Beschwerden eine ideale Ergänzung oder sogar einen Ersatz zu konventionellen Behandlungsmethoden. Die Therapie ist hochwirksam und hat selbst bei chronischen Beschwerden durchschlagenden Erfolg. In Anwenderstudien geben über 90 Prozent der Betroffenen eine deutliche Beschwerdebesserung bereits nach nur einer Behandlung an.

Technisches Prinzip:

Der Schallkopf, ein elektromechanischer Wandler, ist das Herzstück des Vitalwellengerätes. Er besteht aus einem piezoelektrischen Material z.B. aus Quarzkristallen. Die elektromagnetischen Schwingungen eines Generators verformen diese Kristalle. Dadurch werden Schallwellen erzeugt. Somit wird eine elektrische Energie in mechanische Ultraschallenergie gleicher Frequenz umgewandelt. Die therapeutisch wirksamen Frequenzen legen zwischen 3 MHz (3.000.000 Schwingungen pro Sekunde) und 0,95 MHz (950000 Schwingungen pro Sekunde).
Wirkungen der Vitalwellen-Therapie:

  • Mikromassage im Bindegewebsraum
  • Einschleusung pflanzlicher Wirkstoffkombinationen
  • Effektive Schmerzhemmung und Entzündungshemmung
  • Entspannung, Wärmung oder Kühlung der Muskulatur
  • Verbesserung der Durchblutung im Behandlungsgebiet
  • Verbesserung des Lymphflusses
  • lokale Entsäuerung - dadurch die Säure-Basen-Regulation
  • Abtransport von Schlacken und Giftstoffen im Gewebe
  • Auflösung auch chronischer Blockade
  • Verbesserung der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung
  • Anregung der Gewebeneubildung zur Regeneration




Beispiele aus dem Anwendungsspektrum:

Akute und chronische Rückenschmerzen wie:
  • HWS-, BWS-, LWS-Syndrom
  • Ischialgie
  • Bandscheibenvorfall

Akute und chronische Gelenkerkrankungen wie:
  • Arthrose
  • Arthritis
  • Rheuma
  • Gicht

Akute Schmerzen wie:
  • Traumen
  • Blutergüsse
  • Prellungen
  • Zerrungen

Akute und chronische Sehnenreizungen wie:
  • Tennis- oder Golferellenbogen
  • Fersensporn
  • Kalkschulter


Muskelerkrankungen wie:
  • Muskelverspannungen
  • Muskelhartspann
  • Fibromyalgie

Hauterkrankungen wie:
  • Akne
  • Narben, Keloide
  • Rosacea
  • Neurodermitis, Schuppenflechte

Beauty und Aesthetik wie:
  • Faltenbehandlungen
  • Cellulite
  • Besenreiser
  • Fettpölsterchen

Internistische Erkrankungen wie:
  • Asthma bronchiale
  • Sinusitis